Mo. Apr 22nd, 2024

Mehr als beeindruckend weiß sich dieser 12 jährige imposante PRE zu präsentieren. Er ist der Inbegriff eines PRE’s und Repräsentant seiner Rasse! Er ist trotz seiner Größe absolut harmonisch gebaut und steht voll im Rassestandard. Sein Kopf könnte nicht typvoller sein und er entspricht der 1/3 Philosphie des Zuchtverbandes (Länge Brust/Widerrist, Länge Sattellage, Länge Po/Hüfte).

Vinnie ist beachtliche 1,70 groß und dabei so sanft und so lieb, dass ein Kind mit ihm umgehen könnte. Dieser tolle Schimmel kann als perfektes Freizeitpferd empfohlen werden. Er hat einen ausgeglichenen Charakter, geht alleine ins Gelände, verzeiht auch Reiterfehler und eignet sich auch für schwächere Reiter, für ältere Reiter, Wiedereinsteiger oder sogar als Familienpferd. Bisher wurde Vinnie überwiegend im Gelände geritten. Insofern ist er noch unverbraucht, bringt aber auch alles mit, mehr in Richtung Dressur geritten und noch weiter ausgebildet zu werden.

Auch die Abstammung von Vinnie würde jedem Spanier ein Entzücken entlocken. Fangen wir mal bei seiner Mutter an. Sie entstammt dem Gestüt Granda und ist dazu noch eine Qualifizierte gekörte Stute (Calificada). Ihr Vater war Orfebre der Yeguada Militar. Orfebre gehört zu einem der Hengste, welche die Rasse PRE massgeblich beinflußt haben. Man sagt, das ein Drittel aller Weltmeister der Rasse der letzten Jahre Orfebre als Opa in ihrem Stammbaum hatten. Aber auch die Vaterlinie ist nicht weniger beeindruckend. Sein Vater Gitano war SICAB Gewinner und Weltmeister im Jahre 2007. Auch er ist Califado gekört und somit Leistungsgeprüft.

Wer sich gerne über den Rassestandard in Deutscher Sprache auf der Webseite des Zuchtverbandes ANCCE informieren möchte, so posten wir hier den Direktlink dazu: VIDEO

STECKBRIEF:

Name: VIÑAS PETEN
Geschlecht: Wallach
Rasse: PRE
Farbe: Schimmel
Alter: 2010 Eignung: Freizeitpferd
Größe: 1,70 Stockmass
Standort: 27383 Scheessel
Preisklasse B: 10.000,- bis 15.000,- Euro
Kontakt: Ihre Anfrage

 

FOTOS:

 

VIDEOS:

 

 

 

 

 

 


 

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English Español